Kultagentur
KÜnstlervermittlung und KÜnstlermanagement


DIE SCHARLATANTEN

Die Scharlatanten – das sind Nina Maria und Barbara Stehli zwei Vollblut-Komödiantinnen wie sie im Buche oder eben auf den „Brettern die die Welt bedeuten“ stehen.

Seit bereits über 1 Jahren touren die zwei Damen unter dem Namen DuoSenf durch die ganze Schweiz, Deutschland und Österreich und haben mit Ihrem „versteckten“ Theater (Improvisationstheater) bereits ein grosses Privatpublikum begeistert. Daneben treten die beiden Komikerinnen seit drei Jahren mit verschiedenen Comedystücken und Persiflagen auf diversen Schweizer Kleinbühnen auf.

Die beiden Künstlerinnen könnten unterschiedlicher nicht sein Sie harmonieren auf der Bühne einerseits wie zwei Puzzlestücke und mutieren andererseits innerhalb eines Augenblicks zu einer Tischbombe der besonderen Art.
Diese Ergänzung von zwei Individuen führte in der ersten Phase zu diversen Nummern, welche ein Aquarell aus Theater, Comedy, Chaos, Magie und Emotionen bildeten.
Letzten Endes haben sie ihren eigenen Stil gefunden – schräg, schrill, unberechenbar und sympathisch ehrlich!

Nichts freut sie mehr als zu zeigen was sie auf dem Kasten haben und das Publikum zu überraschten Lachern zu verführen.

Phase 1 -  Das Programm

Ein Abendfüllendes Programm voller Inspiration und Tipps für jede Lebenslage.

Egal ob im Falle eines Nashornangriffes, Fruchtbarkeitsproblemen, Nahrungsmittel- und anderen -Intoleranzen, falls sie mal im Dunkeln Tappen oder ihnen gerade das Dezimierungsprogramm auf den Fersen ist, die Scharlatanten "schön, intelligent, dynamisch und erst gerade noch jung gewesen" helfen ihnen, mit einem Lösungsorientiertem Bühnenprogramm auf alle Fälle weiter. Ein Abend zum Lachen und hinnehmen. Nummer um Nummer entsteht ein Kaleidoskop der verschiedenen Künste.

Lassen sie sich verzaubern von den wundervollen Möglichkeiten des Lebens auf hinter und vor der Bühne.

Ein Abend an dem Sie über nichts nachdenken müssen!

​Einfach sein, loslassen und Atmen.

Premiere am: Samstag, 23. September 17 um 20 Uhr,
ComedyHaus, Zürich

Mehr unter: www.scharlatanten.ch


INTOLERANZEN

Aerobic ist ein Training in der Gruppe zu motivierender Beats.Im Gleichschritt zur Traumfigur.
Im Fernseher wird vorgemacht was das Publikum zuhause nachmacht.
Was aber geschieht wenn durch Intoleranzen Meteorismus entsteht? In dieser Nummer geht es um die Wurst.
Was steckt darin? Und was geschieht wenn sich Zutaten unter falscher Fahne einschleichen?
Alles nur heisse Luft? Schnuppern sie mal rein. Der Geruch lügt nie.

 

Zwytracht

Eine Nummer über Schweizer Volkstümlichkeit, mit schwebendem Höhepunkt und integrativem Charakter, vorgetragen von zwei „trächtigen“ Frauen… Also Frauen in Trachten, bewaffnet mit Stilettos, scharfen Worten und Handorgel und trotzdem treffen Sie nicht immer den richtigen Ton - „Zwietracht“ in Reinkultur.

Spiel: Nina Maria und Barbara Stehli
Oeil extérieur: Beatley Mühlemann

Zwietracht ist ein schräges Comedystück und dauert zwischen 10 bis 20 Minuten. Es eignet sich besonders für Kleinkunstauftritte, Galas und Privatanlässe.


Die Wolfsfrau

"Die Wolfsfrau" eine Nummer über das Rudelgefühl zivilisierter Menschen und die Gemeinschaft in der Tierwelt. Gemeinsam den Mond anheulen und alte Knochen ausgraben. Zurück zu den Wurzeln bis zum spirituellen Höhepunkt in schwebender Atmosphäre.

Steigen sie ein und lernen sie ihre Mitmenschen auf einer neuen Ebene kennen.

"Die Wolfsfrau" ist ein schräges Comedy-Magicstück und dauert zwischen 9 und 12 Minuten. Es eignet sich besonders für Kleinkunstauftritte, Galas und Privatanlässe.

Spiel: Nina Maria und Barbara Stehli
Oeil extérieur: Beatley Mühlemann




Stars and VIBES


Zwei verwirrte und verirrte Damen mitten in der Wüste mit ihren treuen Vierbeinern, auf den Spuren von Trap Spencer.

Ihr Motto: "Immer der Sonne nach!" Aber was tun, wenn die Sonne untergegangen ist....? Denn, in der Wüste sieht man bekanntlich nichts, weil es nichts gibt und wenn es dunkel ist, sieht man erst recht nichts. Aber natürlich nicht weil es nichts gibt, sondern weil es dunkel ist. Doch dann...
Mit geladenem Colt und scharfer Zunge stellen sie sich den unsichtbaren Gefahren und nähern sich dem American Cream!

Paloma - Die Hochzeitstaube

Tauben zählen zu den Stadtschädlingen und werden immer wieder dezimiert, ausser sie haben einen Job! In Zeiten der Digitalisierung werden aber viele Stellen

gekürzt und die Zukunft im Postbusiness sieht schwarz aus. Das Hochzeitsgeschäft jedoch boomt.
Aber wer nicht weiss ist, hat fast keine Chance auf eine sichere Stelle.
Wer möchte schon eine nichtweisse Taube hinter sich auf dem Hochzeitsfoto.

Dove leitet das Wiedereinfiederungsprogramm und möchte Paloma, pardon, Pamela vor dem sicheren Abschuss des Ausschusses für Abschüsse zur Dezimierung der Taubenschisse bewahren.

Eine Wortwörtlich beschissene Situation.

"Paloma" ist ein schräges Comedymagicstück und dauert zwischen 9 und 12 Minuten.
Es eignet sich besonders für Kleinkunstauftritte, Galas und Privatanlässe.

Spiel: Nina Maria und Barbara Stehli
Oeil extérieur: Beatley Mühlemann

DuoSenf

Unter dem Namen DuoSenf schlüpfen die beiden schon seit Jahren in die verschiedensten Figuren und mischen sich so unauffällig schräg unter die Leute. Mehr zu DuoSenf: www.duosenf.ch



Feedbacks...


Ich danke Ihnen sehr für Ihren Auftritt und Ihr Engagement gestern im Waidspital. Ich hoffe, Sie noch gut nach Hause gekommen. Ich hatte danach nur positive Echo's und es gab einige "Stammkunden", die danach äusserten, das sei wohl eines der lockersten und besten "Chefärzte-Essen" gewesen.

Ihr Auftritt hat auch ohne Zweifel, gerade für Gäste aus anderen Spitälern (Triemli war vertreten, Hirslanden, Unispital, Bethanien), den Ruf des Waidspitals als kommunikatives, lockeres, humorvolles, menschliches und freundliches Spital gestärkt.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und wie gesagt - herzlichen Dank! Sie wären in Zukunft sowohl in gesunden wie in kranken Tagen weiterhin bei uns gut aufgehoben...
Beste Grüsse, Daniel Grob, medizinischer Direktor, Stadtspital Waid ,Zürich

Danke für die tolle, lustige, abwechslungsreiche, humorvolle, überraschende, dynamische, sensible, diskrete, emotionale, musikalische, bewegende Darbietung an unserem Mitarbeiterfest!
Für uns alle war es ein total lustiger und spannender Abend, der noch lange für Gesprächsstoff bei uns sorgt.
Vielen Dank und weiterhin viel Spass beim „verkellnern“ dieser Welt!
Das Bürgerheim-Team. Arbon, 12.1.2012

Ich möchte mich nochmals herzlich bei Ihnen für die Supershow bedanken. Unsere Gäste waren hell begeistert, haben Tränen gelacht und nicht mit Komplimenten gespart die ich gerne an sie weitergebe. Sei es als Kellnerinnen oder aber als Verstärkung der Tanzshow - die Auftritte waren einfach genial. Beeindruckt hat mich, dass sie alle Altersgruppen mit ihrer Komik ansprechen konnten. Für unsere "Nacht der Vereine" mit den 180 Gästen war es ein unvergesslicher Abend.
Herzliche Grüsse, Marlen Hasler, Gemeinderätin Widnau, 2.12.2011

So etwas Geniales hat unser eins selten erlebt. Obwohl ich das Duo für unsere Veranstaltung eingeladen hatte, sind mir die beiden erst aufgefallen, als plötzlich ein Sekt-Korken, begleitet von einem lauten Aufschrei der etwas
merkwürdigen Kellnerin, ins Weite geflogen ist. Das Spektakel dieser beiden eigenartigen Kellnerinnen hat sich während des Abends langsam hochgespielt und die ahnungslosen Teilnehmer haben super mitgemacht. Désirée und Barbara haben unsere Bauch- und Lachmuskeln höchstgradig beansprucht. Irgendwie
konnte man gar nicht genug davon bekommen. Sie haben genau das richtige Gespür, auf Menschen zu reagieren. Eine wunderbare Arbeit, die Sie da vollbracht haben!

Machen Sie weiter so, die Welt ist begeistert! Nochmals ganz ganz herzlichen Dank. Auch unsere Veranstaltung war ein großer Erfolg. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg, mit dieser großartigen künstlerischen Darbietung.
Sandra Braunbart & Team, Geschäftsanlass am 26.8.2011,

Der gestrige Abend war ein voller Erfolg. Ein (meinerseits) völlig verunsicherter Start. Was soll das? Mehr und mehr wächst die Vermutung das könnte Komik sein, doch bald wieder nochmals Verunsicherung. Die "Dramaturgie" wächst und mutiert bald zur (befreienden) Komödie in Reinkultur.
Ein wahres, köstliches, kulturelles (und kulinarisches) Vergnügen. Herzliche Gratulation vor allem auch zur Spontanität in allen möglichen und unmöglichen Situationen. Mit bester Empfehlung und herzhaftem Dank.
Dr. iur. A. Schwingruber, Regierungsrat, Bildungs- und Kulturdepartement, Kanton Luzern,
Anlässlich dem Weihnachtsesen am 15.12.2008, Kulturwerkstatt Kriens
.

weitere Feedbacks: www.duosenf.ch

downloads


 

TOURNEEDATEN 2017

Datum Zeit Programm Ort
Dienstag, 1. August 14:15 Uhr Comedyprogramm 1. Augustfeier, Eschenbach
Samstag, 23. September 20:00 Uhr Phase 1 (Premiere) ComedyHaus, Zürich, Tickets
Freitag, 3. November 20:00 Uhr Phase 1 Kleintheater Luzern, Tickets

TOURNEEDATEN 2018

Datum Zeit Programm Ort
Mittwoch, 7. März 20:00 Moderation schräger Mittwoch Burgbachkeller Zug
Freitag, 16. März 20:00 Phase 1 ComedyHaus, Zürich
Freitag, 8. September 20:00 Phase 1 Ermitage, Beckenried

ZURÜCK